0

Foto: AVR Energie GmbH

Aufgrund der großen Nachfrage hat die AVR Energie GmbH die diesjährige Thermografie-Aktion jetzt verlängert. Hausbesitzer im Rhein-Neckar-Kreis haben noch bis einschließlich Freitag, dem 25. Februar 2022 die Möglichkeit, sich anzumelden und das Wärmebild-Shooting zum Preis von 129 Euro pro Gebäude in Anspruch zu nehmen. „Das lukrative Angebot gilt auch wieder für Geschäfts- und Firmengebäude, mit dem identischen Leistungspaket und zum identischen Preis“, informiert die kaufmännische Leiterin der AVR Energie GmbH, Nadine Hülden und beschreibt den Leistungsumfang: Mindestens sechs Außenaufnahmen, Erläuterung der Infrarotbilder in einem aussagekräftigen Ergebnisbericht, Tipps zur Behebung von Schwachstellen und selbstverständlich Hinweise und Erläuterungen zur aktuellen Energieeinsparverordnung.

Kommunen gewähren Zuschüsse

Besonders erfreulich ist auch in diesem Jahr die Unterstützung durch die Kommunen. „Zahlreiche Städte und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis gewähren ihren Bürgerinnen und Bürgern wieder Zuschüsse für die Infrarotchecks. Das ist eine zusätzliche Motivation für viele, die eigenen vier Wände auf ihre energetische Verfassung überprüfen zu lassen. Außerdem ist unsere Wärmebild-Shooting ein effektiver Baustein bei der Umsetzung unserer regionalen Klimaschutzziele“, betont Nadine Hülden. Und noch einen weiteren Anreiz zur Teilnahme gibt es in diesem Jahr: Unter allen Bestellern verlost die AVR Energie GmbH einen ProActiveAir Luftreiniger im Wert von 1.799 Euro.

Für Fragen oder weitere Informationen ist eine kostenlose Hotline unter der Telefonnummer 07261/931-550 eingerichtet. Hier können sich Interessierte über die Thermografie-Aktion beraten lassen und einen Platz reservieren. Ausführliche Informationen sind auch auf der AVR-Homepage unter avr-energie.de/thermografie erhältlich.

Quelle: AVR, Grittmann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Gewerbe

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.