BlaulichtOrte

Brandserie in Sinsheim: Brandstiftung in Steinsfurt, Kochunfall in Hilsbach

0
IMG 20231001 185147
Die brennende Hütte in einem Wald bei Sinsheim-Hilsbach ©Julian Buchner

Neue Erkenntnisse und ein Geständnis

Das Feuer in Steinsfurt wurde durch Brandstiftung verursacht, während das Feuer in einem Waldstück bei Hilsbach durch einen Kochunfall ausgelöst wurde. Ein 25-jähriger Mann, der längere Zeit in der Waldhütte wohnte, wollte sich offenbar eine Mahlzeit zubereiten. Dabei geriet etwas außer Kontrolle, und die Hütte geriet in Brand. Der Mann verließ das brennende Gebäude.  Den Notruf wählte ein Anderer. Die Feuerwehr und das THW waren schnell vor Ort und begannen mit den Löscharbeiten und dem Abriss der Hütte. Währenddessen stellte sich der 25-Jährige den Ermittlern. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen fahrlässiger Brandstiftung –  der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Der Tatverdächtige bleibt auf freiem Fuß. Ob der Mann im Einvernehmen des Eigentümers in der Hütte lebte, konnte die Polizei nicht mitteilen.

Es wurde auch bekannt, dass der 25-Jährige eine halbe Woche nach dem Brand mit über zwei Promille ein in Hilsbach abgestelltes Auto beschädigte und dabei vom Eigentümer erwischt wurde. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

IMG 20231001 185147

Die brennende Hütte in einem Wald bei Sinsheim-Hilsbach ©Julian Buchner

Redaktion
Senden Sie uns Ihren Beitrag oder Veranstaltungshinweis mit Klick auf den Button gerne zu.

Rückmeldung an den Autor?

Fehler entdeckt? Feedback? Jederzeit gerne per Mail oder telefonisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Blaulicht