0

Der VW kam von der Straße ab

Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend auf der Landesstraße 530 nahe Helmstadt-Bargen zu. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der Fahrer gegen 19.10 Uhr die Straße zwischen Bad Rappenau-Wollenberg und Bargen befahren als er ausgangs einer Kurve von der Straße abkam. Der Wagen schleuderte über einen Acker und kam erst nach dreißig Metern in einem Bachlauf zum Liegen. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Autofahrer die den Wagen in der Böschung bemerkten, verständigten den Notruf. Die sofort herbeigeeilten Feuerwehren aus Bargen, Flinsbach und Helmstadt befreiten den bewusstlosen Mann mit hydraulischem Rettungsgerät. Durch den eingesetzten Notarzt aus Asbach wurde er reanimiert und mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Sinsheimer Krankenhaus eingeliefert. Die Zeugen des Unfalls mussten im Nachgang durch Notfallseelsorger betreut werden. Die L 530 an der Kreisgrenze war am Abend längere Zeit gesperrt. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen zum genauen Unfallablauf übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Blaulicht

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.