calendar gb61fe5331 1920 Symbolfoto: pixabay

Erste Interkulturelle Woche(n) in Sinsheim

Veranstaltungen im September und Oktober. Ausstellungseröffnung im August

Bundesweit findet seit 1975 jeweils Ende September die Interkulturelle Woche statt. Ins Leben gerufen wurde das Veranstaltungsformat gemeinsam von der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie.

In diesem Jahr wird in mehr als 600 Städten und Gemeinden Deutschlands unter dem Motto „#neueräume“ die Vielfalt der Gesellschaft gefeiert. Erstmals auch in Sinsheim. Organisierende und Teilnehmende setzen sich gemeinsam für Menschenrechte, gesellschaftlichen Zusammenhalt und Demokratie ein. Zusammengefunden haben sich hierzu der Rat der Religionen, das Diakonische Werk im Rhein-Neckar-Kreis, der Caritas-Verband im Rhein-Neckar-Kreis und die Akteure aus dem Themenfeld Integration der Stadtverwaltung Sinsheim. Der Sinsheimer Beitrag zur Interkulturellen Woche stellt eine Weiterentwicklung zur früheren Veranstaltungsreihe „Woche der Vielfalt“ dar.

Als Vorgeschmack auf die Veranstaltungen Ende September ist schon im August die Ausstellung „Es liegt ein Schatz in den Menschen“ des Diakonischen Werkes im Rhein-Neckar-Kreis im Foyer des Rathauses Sinsheim zu sehen. Die Ausstellung erzählt von Menschen, die geflüchtet sind und in der Region eine neue Heimat gesucht haben und von Menschen, die ihnen dabei geholfen haben. Zur Vernissage am 18. August 2023 sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter https://pretix.eu/Sinsheim/vernissage wird gebeten.

Am Tag des Flüchtlings, dem 29. September findet nachmittags in der Dr.-Sieber-Halle die Tagung „Vielfalt öffnet Räume“ statt. Als Hauptrednerin konnte Prof. Dr. Havva Engin gewonnen werden. Sie lehrt mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Außerdem ist sie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Baden-Württembergischen Kultusministeriums und im bundesweiten Sachverständigenbeirat für Integration und Migration. Nach dem Vortrag von Frau Prof. Dr. Havva Engin laden Workshops zum Themengebiet „Flüchtlingsarbeit und was uns davon gesellschaftlich weiterbringt“ zum Austausch ein. Als Leitungen der Workshops konnten Vertreter renommierter Einrichtungen in Baden-Württemberg gewonnen werden. Als besonderen Abschluss zu diesem Tag veranstaltet der Rat der Religionen sein erstes gemeinsames Friedensgebet in Sinsheim.

Weitere Veranstaltungen in der Interkulturellen Woche sind der ökumenische Erntedank-Gottesdienst am 1. Oktober, der Tag der offenen Moschee in der DITIB-Moschee und der Jubliäumsempfang der Ahmadiyya-Gemeinde Sinsheim anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Ahmadiyya-Gemeinschaft in Deutschland. Die letzten beiden Veranstaltungen finden bewusst am 3. Oktober statt und soll somit die Verbundenheit mit Deutschland ausdrücken.

Genauere Informationen zu den Veranstaltungen in diesem Jahr gibt es bei Inge Baumgärtner, Integrationsbeauftragte der Stadt Sinsheim, E-Mail integration@sinsheim.de oder telefonisch unter 07261 404-163.

Quelle: Stadt Sinsheim

Datum

18 Aug 2023 - 03 Okt 2023
Läuft aktuell…

Uhrzeit

Ganztägig

Veranstalter

Stadtverwaltung Sinsheim

Rückmeldung an den Autor?

Fehler entdeckt? Feedback? Jederzeit gerne per Mail oder telefonisch.

Login/Sign up