Erzählstunde mit den Geschwistern Zaeri

Nahmenschen – Kulturmonate

Eine digitale Matinée
Sonntag, 23.01.2022
11.00 Uhr
Nur mit Voranmeldung!

Die Geschwister und Erzählkünstler Mehrnousch (Autorin) und Mehrdad (Illustrator) bieten eine ungewöhnliche Erzählstunde in orientalischer Tradition an. Sie erzählen nicht nur aus ihren preisgekrönten Büchern „33 Bogen und ein Teehaus“, „Das Mondmädchen“ und „Wer weiß, wofür das gut war“, sondern auch von der Trauer des Abschieds und dem Zauber des Neubeginns, von der Leichtigkeit des Seins und eigentlich von unser aller Leben. Dabei erzählt das Publikum mit. Und wer weiß, vielleicht gibt es auch eine kleine Orakel-Lesung aus dem Werk des altpersischen Sufi-Mystikers und Dichters Rumi…

Im Rahmen der „Nahmenschen – Kulturmonate“, gefördert im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Die Anmeldung zur digitalen Lesung erfolgt per Mail an pukev@gmx.de

Sie bekommen nach der Anmeldung einen Link per Mail zugeschickt, um sich in die Matinée einzuloggen.

Datum

23 Jan 2022
Vorbei!

Uhrzeit

11:00

Veranstalter

Werkstattbühne Helmstadt
Telefon
07263/919088
E-Mail
pukev@gmx.de
Website
http://www.werkstattbuehne-helmstadt.de

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.

Login/Sign up