0

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 292 in Höhe von Bernau (Einmündung zur L 549 in Richtung Neckarbischofsheim) wurde am Dienstagnachmittag eine Person verletzt. Der Gesamtschaden wird auf rund 25.000.- Euro geschätzt.

Kurz nach 15 Uhr war der 19-jährige Fahrer eines Kleinlasters in Richtung Helmstadt unterwegs, als an der Ampelanlage Höhe Bernau, der bislang unbekannte Fahrer eines hellen, möglicherwiese weiß-silbernen Lieferwagens vor ihm plötzlich abbremste. Dies erkannte der 53-jährige Fahrer eines weiteren Kleinlasters zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des abbremsenden 19-Jährigen auf. Dadurch wurde der 53-Jährige leicht verletzt.

Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, werden Zeugen aber auch der noch unbekannte Fahrer des weiß-silbernen Lieferwagens gebeten, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Die Unfallstelle auf der B 292 war zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens in beide Richtung stark frequentiert. Die Unfallermittler erhoffen sich dadurch wichtige Zeugenhinweise, um den Hergang zu klären.

Während der Unfallaufnahme kam es bis gegen 17.30 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.