0

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 3 Uhr fiel einer Polizeistreife des Polizeireviers Sinsheim in der Hauptstraße ein Pkw Citroen auf. Rundum waren die Fahrzeugscheiben vereist.

In der Lange Straße führten die Beamten daraufhin eine Verkehrskontrolle durch. Bei dem 49-jährigen Auto-Fahrer konnte dabei in seiner Atemluft starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Er räumte ein, am Abend zuvor zwei Weizenbiere getrunken zu haben.

In einem Krankenhaus wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und der Fahrer musste seinen Führerschein abgeben. Bis auf Weiteres darf er nun keine Kraftfahrzeuge mehr führen und muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Blaulicht

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.