Aus aller Welt

Wie man ein Gespräch in einer Dating-App oder einem Cam-Chat beginnt

0
1

Seien wir ehrlich: Du weißt nicht immer, wie du ein Gespräch mit einem Fremden beginnen sollst. Worüber kannst du mit ihm reden und welche Themen lässt du besser unangetastet? Wie macht man einen guten Eindruck und drängt den Gesprächspartner nicht weg? Wie wecke ich sein Interesse?

So sehr wir uns das auch wünschen würden, es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Fragen. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder braucht einen anderen Ansatz. Aber!

Wenn du ausgewogen und bewusst an die Partnersuche herangehst, kannst du deine eigenen Erfolgschancen deutlich erhöhen. Darüber wollen wir heute mit dir sprechen. Die weiteren Tipps sind vor allem für Liebhaber des Online-Datings nützlich, doch viele davon können auch offline angewendet werden. Viel Spaß beim Lesen!

Willst du ein interessanter Chatpartner sein — bring Abwechslung rein

Laut einer Reihe von Studien über große Dating-Websites und -Apps bleiben über 50 % der Willkommensnachrichten unbeantwortet. Sie wecken einfach keine Lust, ein Gespräch zu beginnen, weil sie auf ein banales „Hallo“, „Wie geht’s?“, „Was machst du gerade?“, usw. hinauslaufen. Das sind ganz gewöhnliche Sätze, mit denen die große Mehrheit der Gesprächspartner eine Person anspricht. Viele Menschen haben einfach keine Lust, die zehnte Runde mit demselben Gespräch zu beginnen. Und damit haben sie Recht!

Wenn du wirklich die Aufmerksamkeit einer anderen Person auf dich ziehen und sie sofort für dich begeistern willst, musst du einige Tipps beachten:

  1. Verwende originelle und „personalisierte“ Begrüßungen. Vergiss das banale „Hallo, wie geht’s?“. Versuche, die Person so schnell wie möglich zu „verstehen“ und finde bestimmte Berührungspunkte, die du nutzen kannst. Hast du ein Foto mit einem Haustier gesehen? Sag „Hallo“ und frag nach dem Namen des Tieres. Hast du ein Poster einer Musikband an der Wand deines Gesprächspartners gesehen? Frage, welche Songs er/sie am liebsten mag. Oder warum er/sie diese bestimmte Band mag. Verwende situative Begrüßungen — es wird funktionieren!
  2. Frage nach etwas Bestimmten, nicht nach etwas Allgemeinem. Anstelle von „Was machst du gerne in deiner Freizeit?“ ist es besser zu fragen: „Was inspiriert dich?“, oder „Was sind deine Ziele für die nahe Zukunft?“. Das hilft dabei, eine emotionalere Verbindung aufzubauen und zu verstehen, wie übereinstimmend eure Lebenswerte sind. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Chatpartner ein bisschen verklemmt ist, frag etwas „Alltäglicheres“. Zum Beispiel: „Welchen Film magst du aktuell?“, „Was ist gerade auf deiner Playlist?“, und so weiter. Mehr Spezifisches!
  3. Füge Humor hinzu. Du musst nicht versuchen, zu ernst zu sein. Hab keine Angst, Witze zu machen, eine lustige Geschichte aus dem Leben zu erzählen und so weiter. Aber pass auf, dass du die Grenzen des guten Benehmens nicht überschreitest und keine Witze über anstößige oder kontroverse Themen machst.
  4. Mache deinem Chatpartner Komplimente. Du kannst das Foto einer Person, ihre Hobbys, ihren Musikgeschmack und so weiter loben. Damit zeigst du, dass du dich wirklich für sie interessierst und die verfügbaren Informationen über sie sorgfältig analysiert hast. Es ist aber auch wichtig, es hier nicht zu übertreiben. Zu viele Komplimente sind auch nicht gut. Es kann sogar verdächtig wirken, als würdest du versuchen, dich auf diese Weise bei einer Person einzuschmeicheln. Das ist genau das, was Internetbetrüger oft tun.

Ein weiterer, nicht ganz offensichtlicher Tipp: Nutze den Webcam-Chat anstelle von Dating und Kommunikation in klassischen Apps und Dating-Seiten. Videokommunikation hilft dabei, schneller mit einer Person in Kontakt zu treten und eine stärkere emotionale Verbindung aufzubauen. Textnachrichten werden nie den gleichen Effekt haben. Zudem wirst du dich nach einem Treffen im Videochat bei eurem ersten Offline-Treffen viel wohler fühlen. Auch das ist ein großes Plus!

Tipps für alle, die den Cam-Chat für die Partnersuche wählen

Du musst verstehen, dass das Format der Videokommunikation ganz anders ist als bei Textnachrichten. Hier hast du nicht so viel Zeit, um über die Antwort nachzudenken oder die Frage zu formulieren. Die Kommunikation läuft viel schneller ab, und deshalb musst du lernen, wie du die Situation meisterst. Das kann anfangs schwierig sein, aber mit ein bisschen Übung wirst du leicht neue Freunde finden. Das Wichtigste ist, dass du es versuchst!

Den Zeitgenossen steht eine große Anzahl von Cam-Chats zur Verfügung — Gaze, Holla, https://coomeet.com/de/camchat, Chathub, Roulette Chat und Dutzende andere. Technisch gesehen erfüllen sie alle die gleiche Funktion — sie verbinden zufällige Gesprächspartner per Videoverbindung und bieten die Möglichkeit, über verschiedene Themen zu kommunizieren. Aber je nach gewählter Plattform können sich Sucheinstellungen und Filter, Zusatzfunktionen und vieles mehr unterscheiden. Wir empfehlen daher, mehrere Optionen auszuprobieren, um schließlich einen Webcam-Chat zu wählen, der deinen Anforderungen und Wünschen am besten entspricht.

Natürlich haben Cam-Chats ihre eigenen Regeln. Deshalb sind auch die Tipps für alle, die sich für dieses Format entschieden haben, etwas anders:

  1. Versuche, positiv zu sein. Lächle, sei freundlich, halte das Gespräch aufrecht und zeige dein Interesse an der Person, mit der du sprichst. Wenn du das Gefühl hast, dass du gerade nicht in der Stimmung für Videodating bist, ist es am besten, auf einen besseren Moment zu warten. Du musst die Kommunikation nicht mit Gewalt erzwingen — sie wird dir auch nichts bringen.
  2. Halte Augenkontakt aufrecht. Auch das kann anfangs schwierig sein, denn du musst direkt in die Kamera und nicht auf den Bildschirm schauen, um deinem Chatpartner „in die Augen zu sehen“. Die beste Möglichkeit ist, auf den Bildschirm zu schauen, wenn der Gesprächspartner spricht, und wenn du sprichst, schau in die Kamera. Ja, das ist kein echter Augenkontakt, aber eine sehr gute Imitation davon.
  3. Füge Emotionen hinzu. Denke daran, dass du nicht in einer Prüfung oder einem Vorstellungsgespräch bist. Entfessle Gesichtsausdrücke und Gesten, belebe den Dialog. Das macht deine Rede ausdrucksstärker und lebendiger und zeigt dein Interesse am Gespräch und an deinem Gesprächspartner. Übertreibe es aber nicht. Übertriebene Gesten können Nervosität und Unsicherheit signalisieren. Versuche, dich zu beherrschen.

Und das Wichtigste: Wenn der Gesprächspartner wirklich Interesse an dir hat, zögere den Moment des Offline-Treffens nicht hinaus. Der Webcam-Chat ist ein wirklich praktisches Kommunikationsformat, kann aber die Kommunikation im realen Leben noch nicht vollständig ersetzen. Wenn du also eine Person wirklich besser kennenlernen, dich mit ihr anfreunden oder sogar eine Beziehung eingehen willst, musst du einen Schritt weitergehen. Natürlich ist es keineswegs notwendig, das Offline-Dating sofort nach dem ersten Kennenlernen zu überstürzen. Aber wenn du nach ein paar Online-Dates das Gefühl hast, dass dies die richtige Person für dich ist, solltest du mit ihr über die Möglichkeit eines Live-Treffens sprechen.

Statt einer Schlussfolgerung: Wer Webcam-Chat als Dating-Tool ausprobieren sollte

Der Webcam-Chat ist ein ziemlich universelles Kommunikationsmittel, das im Großen und Ganzen von jedem Zeitgenossen genutzt werden kann. Es gibt jedoch mehrere Kategorien von Menschen, für die dieses Format am besten geeignet ist. Cam-Chat ist eine gute Wahl, wenn du:

  • Zeit und Geld sparen willst. Im Cam-Chat sind in der Regel keine Registrierung, kein Ausfüllen eines Profils, keine Verifizierung und dergleichen erforderlich. Du öffnest einfach eine Website oder startest eine Anwendung, und innerhalb weniger Augenblicke chattest du mit einer neuen Person. Die meisten Videochats sind zudem völlig kostenlos oder bieten zumindest bessere Tarife als herkömmliche Partnervermittlungen.
  • Dich bemühst, deinen Horizont zu erweitern und Menschen aus anderen Ländern zu treffen. Im Cam-Chat kannst du mit Menschen aus den entlegensten Winkeln der Welt kommunizieren. Du kannst etwas über ihr Leben, ihre Traditionen und Interessen erfahren. Es ist auch eine tolle Gelegenheit, Fremdsprachen zu üben oder etwas Neues zu lernen.
  • Dein Selbstwertgefühl verbessern und selbstbewusster werden willst. Im Cam-Chat kannst du deine Angst oder Schüchternheit überwinden, wenn du mit Fremden sprichst. Hier kannst du deine Kommunikationsfähigkeiten trainieren, deine Gedanken und Gefühle ausdrücken, Feedback bekommen und einfach eine schöne Zeit mit interessanten Menschen haben.
  • Davon träumst, deine Liebe zu finden oder neue Freunde mit den gleichen Interessen zu finden. Wie wir bereits gesagt haben, kannst du mit dem Cam-Chat eine stärkere emotionale Verbindung zwischen Menschen herstellen. Damit steigen die Chancen auf eine erfolgreiche Entwicklung von Beziehungen erheblich.

Wenn du aus irgendeinem Grund bisher noch keine Webcam-Chats genutzt hast, empfehlen wir dir, das so schnell wie möglich nachzuholen. Wir garantieren dir, dass du dieses Format lieben wirst und definitiv nicht mehr darauf verzichten willst. Sollte es dir aus irgendeinem Grund immer noch nicht gefallen, kannst du jederzeit zum traditionellen Dating zurückkehren.

Redaktion
Senden Sie uns Ihren Beitrag oder Veranstaltungshinweis mit Klick auf den Button gerne zu.

Rückmeldung an den Autor?

Fehler entdeckt? Feedback? Jederzeit gerne per Mail oder telefonisch.

Das könnte Sie auch interessieren