0

Während eines Schulausfluges sollen drei Schüler im Alter von 14 und 15 Jahren am Dienstagvormittag einen historischen Lkw beschädigt haben, der auf dem Gelände eines Erlebniszentrums im Mühlweg ausgestellt war.

Wie ein Zeuge beobachtete und der Polizei mitteilte, sollen die drei Jugendlichen sämtliche Scheiben, Spiegel und Schweinwerfer mit einem Hammer eingeschlagen haben.

Wer hierzu welchen Tatbeitrag leistete und wie die Tat ablief, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Der entstandene Schaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Das Polizeirevier Sinsheim hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Blaulicht

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.