0

Die B 292 zwischen Sinsheim und Waibstadt ist wegen des Verkehrsunfalls, der sich gegen 10.30 Uhr ereignete, derzeit voll gesperrt.

Der Grund hierfür dürfte nicht die Schwere des Verkehrsunfalls, sondern die Tatsache sein, dass sich das Fahrzeugöl über sämtliche Fahrstreifen in beide Richtungen ausbreitete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer eines Seat auf der B 292 von Sinsheim in Richtung Waibstadt unterwegs, als er kurz nach dem Waldparkplatz aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern geriet und nach links über die Gegenfahrbahnen in die Leitplanken schlitterte. Von dort wurde sein Fahrzeug abgewiesen, schleuderte über sämtliche Fahrbahnen zurück und blieb erheblich beschädigt im Graben liegen.

Der Mann, der sich entgegen erster Hinweise offenbar doch schwerer verletzt haben dürfte, wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Sein Fahrzeug wird momentan geborgen und anschließend abgeschleppt.

Eine Fachfirma ist zur Reinigung der Fahrbahn angefordert.

Wie lange die Vollsperrung aufrecht erhalten bleibt, ist derzeit noch nicht absehbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Blaulicht

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.