0

In einer interessierten Gruppe aus dem Wahlkreis Sinsheim machten sich Bürgerinnen und Bürger vor der parlamentarischen Sommerpause auf den Weg nach Stuttgart, um ihren Landtagsabgeordneten Jan-Peter Röderer und seine Arbeit näher kennenzulernen. Die Fahrt, die regelmäßig von dem SPD-Politiker angeboten wird, bot nicht nur Einblicke in die Parlaments- und Fraktionsgebäude, sondern auch Gelegenheit für einen offenen Austausch.

Einblick in den Landtag und offener Austausch

Die 25-köpfige Gruppe startete ihre Exkursion von Eberbach aus und machte Zwischenstopps in Neckargemünd und Sinsheim, bevor sie pünktlich in der Landeshauptstadt eintraf. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Landtag. Der Besucherdienst des Landtages bot eine Einführung in die parlamentarischen Abläufe und erklärte die Geschichte des Hauses. Anschließend hatten die Besucher die Gelegenheit, von der Besuchertribüne aus einer einstündigen parlamentarischen Debatte beizuwohnen.

Gespräch mit Jan-Peter Röderer zu aktuellen Themen

Im Anschluss an die Debatte folgte ein Gespräch mit Jan-Peter Röderer. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, dem Verkehrspolitiker und agrarpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Fragen zu aktuellen Themen zu stellen. Während des Gesprächs wurde Röderer zu einer namentlichen Abstimmung im Plenarsaal gerufen, was die Einblicke in den politischen Alltag vertiefte. Nach der Abstimmung kehrte der Abgeordnete zurück, um die Diskussionsrunde fortzusetzen.

Kulturelle Besichtigung und Einblicke ins Landtagsbüro

Nach dem politischen Austausch besuchte die Gruppe die Staatsgalerie Stuttgart und unternahm einen Spaziergang in die Stuttgarter Innenstadt, bevor sie das Haus der Abgeordneten am Schlossplatz erreichte. In diesem Gebäude hat die SPD-Landtagsfraktion ihre Räumlichkeiten, einschließlich des Landtagsbüros von Jan-Peter Röderer. Die Besucherinnen und Besucher erlebten den imposanten Sophie-Scholl-Saal, den Sitzungssaal der Fraktion, und genossen abschließend den Ausklang auf der beeindruckenden Dachterrasse mit Blick über die Stadt.

Eindrücke und Erkenntnisse

„Es ist beeindruckend und interessant zu sehen, wie uns Jan-Peter Röderer hier im Land vertritt“, äußerte eine Teilnehmerin nachdenklich. Ein anderer Teilnehmer betonte die Bedeutung der Einblicke und erklärte, dass hier „viel mehr Arbeit geleistet wird, als es manchmal in den Nachrichten rüberkommt.“

Ausblick auf zukünftige Fahrten

Die Besuchergruppe kehrte am Abend in den Wahlkreis zurück, begeistert von der Erfahrung. Das Team um Jan-Peter Röderer versprach, solche Fahrten mehrmals im Jahr anzubieten. Interessierte können sich über die Büros des Abgeordneten in Eberbach, Sinsheim und Stuttgart über kommende Termine informieren.

Ausklang auf der Dachterasse ©Krumpholz e1692198825886

Ausklang auf der Dachterasse ©Krumpholz

Redaktion
Senden Sie uns Ihren Beitrag oder Veranstaltungshinweis mit Klick auf den Button gerne zu.

Rückmeldung an den Autor?

Fehler entdeckt? Feedback? Jederzeit gerne per Mail oder telefonisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Politik