0

Momentan koordiniert das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Heidelberg für das Land Baden-Württemberg 16 mobile Impfteams, die für mobile Einsätze, aber auch an den Standorten der dauerhaften Impfaktionen (DIA) eingesetzt werden. Daneben betreibt das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in eigener – kommunaler – Verantwortlichkeit im Auftrag des Landes Baden-Württemberg weitere mobile Impfteams bzw. die Impfstützpunkte in Heidelberg, Sinsheim, Weinheim und Hockenheim.

 

Seitens des Landes Baden-Württemberg wurde nunmehr mitgeteilt, dass die kommunalen Strukturen voraussichtlich ab 1. April 2022 bedarfsangepasst reduziert werden sollen. Die Tätigkeit der an die Universitätskliniken im Land angegliederten Mobilen Impfteams soll in einem nächsten Schritt zum 30. April 2022 eingestellt werden. „Aufgrund dieser Entwicklung müssen nun auch wir in unserem Zuständigkeitsbereich sowohl die Zahl der Standorte als auch die Kapazitäten anpassen“, erklärt die Gesundheitsdezernentin des Rhein-Neckar-Kreises, Doreen Kuss. Im Laufe des Monats März werden folgende Impfangebote eingestellt: So wird am DIA-Standort Leimen am Donnerstag, 17. März 2022, das letzte Mal geimpft. Auch die Impfstützpunkte Weinheim (letzter Impftag ist am Samstag, 19. März 2022) und Hockenheim (letzter Impftag: Sonntag, 20. März 2022) werden geschlossen. Durch diese Reduzierungen der Kapazitäten ergeben sich ab 1. April 2022 folgende Impfangebote im Rhein-Neckar-Kreis:

 

Standort genaue Adresse Öffnungstage
Sinsheim
(ehem. Kreisimpfzentrum)
Breite Seite 3,
74889 Sinsheim
täglich
Heidelberg (PHV) South Gettysburg Avenue 45, 69124 Heidelberg täglich
Bammental
(Foyer der Elsenzhalle)
Vertusplatz 1,
69245 Bammental
Montag (vormittags)
Freitag (nachmittags)
Heddesheim
(Jugendhaus)
An der Fohlenweide 5,
68542 Heddesheim
Montag (vormittags)
Mittwoch (nachmittags)
Wiesloch (Foyer in der
Sporthalle am Stadion)
Parkstraße 5,
69168 Wiesloch
Montag (nachmittags)
Freitag (vormittags)
Eberbach
(ehem. Bodenfachmarkt)
Güterbahnhofstraße 15, 69412 Eberbach Dienstag (vormittags)
Donnerstag (nachmittags)

 

Vormittags sind die Angebote von 8.30 bis 14 Uhr geöffnet; nachmittags von 13 bis 18.30 Uhr. In den Impfstützpunkten Rhein-Neckar (Heidelberg PHV) sowie Sinsheim können Impftermine in der Zeit von 7 bis 20 Uhr gebucht werden.

 

Ende April wird dann voraussichtlich auch der Betrieb der DIA-Standorte in Bammental, Heddesheim und Wiesloch eingestellt. Es ist beabsichtigt, mit den ab dem 1. Mai 2022 zur Verfügung stehenden Kapazitäten noch die Impfstützpunkte in Heidelberg und Sinsheim sowie den DIA-Standort Eberbach zu betreiben – allerdings auch nur mit entsprechend eingeschränkten Öffnungszeiten. Die Dezernentin betont, dass trotz der angepassten Vorgaben auf Landesebene bis Ende April auch weiterhin hinreichende Kapazitäten für mobile Impfeinsätze etwa in stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen oder für niederschwellige Impfangebote bei Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Unter der Adresse mobiles-impfen@rhein-neckar-kreis.de können Termine angefragt und vereinbart werden.

 

Nicht zuletzt wegen der niedrigen Corona-Schutzimpfungsquote ukrainischer Staatsangehöriger, hat das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis zudem beschlossen, dass an allen Standorten in seinem Zuständigkeitsbereich ab sofort alle Flüchtenden aus der Ukraine mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland ohne Terminvereinbarung eine Corona-Impfung erhalten können.

Gesamtzahlimpfungen im Zuständigkeitsbereich des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis:

 

KW 9 / Woche vom 28.2. – 06.03.2022: 1.402 Impfungen

KW 8 / Woche vom 21.2. – 27.02.2022: 1.713 Impfungen

KW 7 / Woche vom 14.2. – 20.02.2022: 2.349 Impfungen

KW 6 / Woche vom 07.2. – 13.02.2022: 2.964 Impfungen

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Politik

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.