0

Bild (Stadt Sinsheim): Die Kinder durften unterschiedliche Bereiche der Stadt hautnah erkunden, während die Eltern regulär ihrer Arbeit nachgehen konnten.

Im Rahmen der Zertifizierung „audit berufundfamilie“ bot die Stadtverwaltung Sinsheim ihren Mitarbeitern einen besonderen Service: Am Freitag, den 27. Mai 2022 fand der erste Kinderbrückentag für Familien statt. Nach vorheriger Anmeldung konnten Mitarbeiter ihre Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren zur Arbeit mitbringen und ihnen ihren Arbeitsplatz bei der Stadtverwaltung Sinsheim in den unterschiedlichen Bereichen zeigen. Damit wurde zeitgleich für viele Eltern auch das Betreuungsproblem am Brückentag gelöst und sie konnten regulär ihre Arbeit aufnehmen ohne Urlaub zu nehmen.

Das knapp dreieinhalbstündige Rahmenprogramm für die Kinder startete im Sitzungssaal des Rathauses mit einer Begrüßung durch den Personalabteilungsleiter Johannes Wolf. Hier lernten die Kinder neben Wissenswertem über die Stadt und ihre politischen Organe auch viel über die unterschiedlichen Arbeitsfelder bei der Stadtverwaltung. Die Kinder beteiligten sich sehr rege und aufgeschlossen an einem kleinen Rätsel über Sinsheim und die Stadtverwaltung, bevor es im Anschluss mit dem Feuerwehrauto zur Feuerwehr weiterging.

Dort angekommen wurden sie von Oberbürgermeister Jörg Albrecht begrüßt und erfuhren viel Spannendes über die kommunale Feuerwehrarbeit. Der Höhepunkt des Tages war für viele sicherlich eine „Fahrt“ mit der Drehleiter der Feuerwehr.

Im Anschluss ging es ins Jugendhaus, wo zur Begrüßung ein Gruppenspiel gespielt wurde. Danach hatten die Kinder noch Zeit zum Spielen und Toben: Fußballspielen, Darts, Billard, Tischkicker oder „Vier gewinnt“ – für jeden war hier etwas dabei.

Abgerundet wurde der Vormitttag durch ein gemeinsames Mittagessen mit den Eltern. Auch Oberbürgermeister Jörg Albrecht hält den Kinderbrückentag für Familien für eine sehr schöne Aktion und freut sich gemeinsam mit dem Organisationsteam auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Quelle: Stadt Sinsheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Sinsheim

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.