0

Die Freibadsaison steht kurz bevor. Derzeit läuft im Freibad Sinsheim die Auswinterung. Das Bad soll planmäßig am 1. Mai erstmals wieder seine Tore öffnen. Es wird die erste reguläre Saison ohne besondere Auflagen seit Beginn der Coronapandemie 2020.

Erstmals wird in diesem Jahr in Kooperation mit der Volkshochschule Sinsheim und der Thriatlonakademie Heidelberg ein Programm angeboten, das über das bekannte Freibadprogramm hinausgeht. Vor Ort informierten Baudezernatsleiterin Katharina Scherhag, Fabian Zimmer, Meister für Bäderbetriebe im Freibad Sinsheim, und die Kooperationspartner über das geplante Angebot.

Lena Nickel, Leiterin der Volkshochschule Sinsheim, Stellvertreterin Simone Philipp und Dozentin Gulfina Stemper stellten das neue Freibadprogramm der Volkshochschule vor. Neben dem gewohnten Freibadangebot, das unter anderem Wassergymnastik für die Gäste an zwei Vormittagen in der Woche umfasst, werden über die Volkshochschule ein Aqua-Fitness-Kurs, „Pilates meets Yoga“ und ein Triathlontrainingskurs buchbar sein. Auch ein Anfängerschwimmkurs für Kinder ab dem Vorschulalter ist geplant.

Neu in Sinsheim ist der Trainingskurs für Triathleten. „Triathlon ist ein ausgeglichener und abwechslungsreicher Ganzkörpersport“, informierte Katja Schumacher, Gründerin der Triathlonakademie Heidelberg, selbst ehemalige deutsche Meisterin des Sports und Teilnehmerin am Iron Man in Hawaii. „Uns liegt es besonders am Herzen, den tollen Sport in Sinsheim populärer zu machen“, erläuterte Scherhag die Motivation der Stadt für die Kooperation. Jürgen Apell, Triathlet aus Sinsheim, und Schumacher betonten, dass sich der Triathlonkurs auch für sportbegeisterte Neueinsteiger eigne. „Das Training ist auf jedem Leistungsniveau möglich“, erklärte Schumacher. Dass der Sport auch nicht ausschließlich etwas für jugendliche Athleten ist, beweist das Beispiel des 62-jährigen Apell. Kursteilnehmer benötigen ein eigenes Fahrrad. Ein Rennrad muss es jedoch nicht unbedingt sein, grundsätzlich ist jede Art Fahrrad geeignet. „Ich selbst bin meinen ersten Triathlon mit dem eigenen Stadtfahrrad gefahren“, berichtete Schumacher.

Der Thriatlonkurs findet sechs Wochen lang für jeweils anderthalb Stunden statt. Neben dem Schwimmtraining wird es Lauf- und Fahrtrainings geben. Von Schumacher erhalten die Teilnehmer dann unter anderem auch Tipps zum Lenkverhalten auf dem Fahrrad in engen Kurven und dem richtigen Wechsel zwischen den Disziplinen während eines Triathlons.

Das vollständige Freibadprogramm wird nach Ostern veröffentlicht und steht dann auf der Homepage der Volkshochschule und als Flyer zur Verfügung. Danach beginnt der Anmeldezeitraum.

Das Freibad kann in diesem Sommer wieder ohne vorherige Terminvereinbarung auch spontan besucht werden. Der Webshop bleibt aber weiterhin geöffnet.

 Quelle: Stadt Sinsheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Leben

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.