0
15 Helfer des THW Sinsheim haben in der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal für mehrere Wochen im Einsatz ihren Mut und ihr Durchhaltevermögen bewiesen weshalb sie nun durch den Ortsverband durch Urkunden und weiteren Geschenken bei einem gemeinsamen Grillabend geehrt wurden.
Es gab aber nicht nur für Sie eine Belohnung: Nach der Grußrunde durch den Ortsbeauftragten Patrick Bräunling mit verschiedensten Urkunden und Geschenken, darunter eine individuell angefertigte Gedenkmünze , gab es eine Einweihung des neuen Lichtmastanhängers der örtlichen Gefahrenabwehr mit eigenem Nummernschild. Aufgrund des dreijährigen Wartens auf die wichtige und hilfreiche Erweiterung der Flotte wurde die Einweihung reichlich gefeiert.
Auch in der Grundausbildung gab es große Erfolge. Alle vier Helfer, welche das Wochenende zuvor in der Grundausbildungsprüfung in Mannheim teilgenommen hatten, haben diese mit bravur bestanden und sind nun vollausgebildete Helfer des Technischen Hilfswerks. Nach den Ehrungen und Urkunden gab es dann einen gemeinsamen Grillabend mit Gesprächen und Musik. Währenddessen gab es dann ein Einzel-Fotoshooting der Führungskräfte zur Auffrischung der Website des THW Sinsheim, die bald wieder aktiv geführt werden soll. Der Abend war und wird allerdings auch nicht der einzige solcher Abende des THW Sinsheims sein, nicht nur beim Grillabend, auch sonst haben die Helfer am Dienstagabend nach ihren Fachausbildungen immer eine gemeinsame Zeit miteinander.
Quelle: Patrick Bräunling

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Leben

Kommentare

Kommentarbereich geschlossen.