0
Jetzt für uns abstimmen
Ehrenamtliche Vormünder gesucht – Informationsveranstaltung und Beratungstermine im Dezember 2023

Das Jugendamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis lädt Interessierte dazu ein, sich über die ehrenamtliche Vormundschaft für Kinder und Jugendliche zu informieren. Diese Online-Informationsveranstaltung wird von der Koordinierungsstelle Vormundschaft angeboten. Zusätzlich stehen Beratungstermine zur Verfügung, um nachfolgende Fragen und Anliegen zu klären.

Die Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts, die am 1. Januar 2023 in Kraft trat, betont erneut den Vorrang der ehrenamtlichen Vormundschaft gegenüber der Amtsvormundschaft des Jugendamtes. Das Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises hat eine eigene Abteilung, die Koordinationsstelle Vormundschaft, geschaffen, um diese Reform umzusetzen. Die Koordinierungsstelle ist auch für die Qualifizierung und Unterstützung von ehrenamtlichen Vormündern zuständig.

Ein Kind oder Jugendlicher benötigt einen Vormund, wenn die Eltern aufgrund von Tod, Krankheit oder Erziehungsunfähigkeit nicht in der Lage sind, die elterliche Sorge wahrzunehmen. In solchen Fällen bestellt das Familiengericht eine Vormundin oder einen Vormund. Dies gilt auch für minderjährige Ausländer (UMA), die ohne Eltern nach Deutschland einreisen.

Interessierte an der ehrenamtlichen Vormundschaft benötigen keine spezielle Ausbildung oder rechtliche Vorkenntnisse. Sie werden von der Koordinationsstelle Vormundschaft des Jugendamtes auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet und bei der Ausübung der Vormundschaft begleitet und unterstützt. Ehrenamtliche Vormünder sind oft nur für einen einzelnen jungen Menschen verantwortlich, was ihnen die Möglichkeit gibt, eine enge Beziehung aufzubauen und auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Sie bringen ihre Lebenserfahrung, Talente und beruflichen Qualifikationen ein, um jungen Menschen Orientierung zu bieten.

Die Koordinationsstelle Vormundschaft bietet am 6. Dezember 2023 zwei Online-Informationsveranstaltungen an, um 16 Uhr und 18 Uhr. Zusätzlich steht ein Mitarbeiter der Koordinationsstelle am 5. Dezember 2023, 7. Dezember 2023 und 13. Dezember 2023 von 9 Uhr bis 16 Uhr telefonisch zur Verfügung, um Fragen zur Informationsveranstaltung zu beantworten. Interessierte können sich per E-Mail an die Koordinationsstelle Vormundschaft wenden, um den Zugang zur Onlineveranstaltung zu erhalten: koordinationsstelle.vormundschaft@rhein-neckar-kreis.de.

Die Koordinierungsstelle Vormundschaft sucht weiterhin Personen, die offen und sensibel für die Bedürfnisse junger Menschen sind und sich gerne für deren Anliegen einsetzen, sei es in schulischen Angelegenheiten, bei der Gewährleistung der medizinischen Versorgung, der Regelung finanzieller Angelegenheiten oder der Korrespondenz mit Ämtern.

Weitere Informationen sind auf der Website des Rhein-Neckar-Kreises verfügbar.

Redaktion
Senden Sie uns Ihren Beitrag oder Veranstaltungshinweis mit Klick auf den Button gerne zu.

Rückmeldung an den Autor?

Fehler entdeckt? Feedback? Jederzeit gerne per Mail oder telefonisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zu Topthema